Menü

400 Schüler beim Schülerlauf

Freitagmorgen, acht Uhr und reges Treiben auf dem Schulhof der Obermayr Europa-Schule. Die Lehrer hatten alle Hände voll zu tun, um mit rund 400 Schülerinnen und Schüler zum Bowling vors Kurhaus zu kommen.

Eduaktuell 12 Monaten vor 0 52

2. Ikano Bank City Marathon

Freitagmorgen, acht Uhr und reges Treiben auf dem Schulhof der Obermayr Europa-Schule. Die Lehrer hatten alle Hände voll zu tun, um mit rund 400 Schülerinnen und Schüler zum Bowling vors Kurhaus zu kommen. Dort versammelten sie sich, um sich zusammen ein letztes Mal auf den bevorstehenden Lauf vorzubereiten. Auf den ersten Blick war deutlich zu erkennen, dass die jungen Athletinnen und Athleten keine Anfänger im Laufsport waren. Ihr Sportlehrer, Oliver Schütz, hatte sie gründlich darauf und sie im Vorfeld mit Aufwärmübungen, Dehnübungen und Laufgymnastik vertraut gemacht.

Gruppenfoto

Kurz vor dem Start gab es noch ein Gruppenfoto, das sich angesichts der Aufregung als gar nicht so einfach erwies. Doch schließlich gelang es, die 400 Schülerinnen und Schüler gemeinsam festzuhalten. Anschließend begaben sie sich zur Startaufstellung. Innerhalb von etwa fünf Minuten waren rund 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Schulen Wiesbadens auf der Strecke. Um einem Tohuwabohu vorzubeugen, erfolgte der Start in unterschiedlichen Gruppen.

400 Finisher

Nach rund 13 Minuten und 3000 Metern erreichten die ersten Läuferinnen und Läufer die Zielgerade. An der Spitze des Feldes befand sich der 13-jährige Malakye Otieno aus der 3b der Obermayr Europa-Schule. Dicht dahinter überquerte Max Grabel von der Stauferlandschule als Zweiter die Ziellinie. Wenig später kam auch Alexander Brand von der 4b als einer der ersten fünf Läufer ins Ziel. Mit einer tollen Zeit von unter fünf Minuten pro Kilometer zeigten sie ihre herausragende Leistung. Natürlich gab es auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die etwas länger für die Strecke benötigten. Doch an diesem Tag zählte vor allem der gemeinsame Spaß und das Motivieren untereinander, während manche Eltern ihre Kinder tatkräftig von der Seitenlinie aus unterstützten und mit Getränken und Erfrischungen versorgten. Am Ende haben alle das Ziel erreicht. Niemand blieb auf der Strecke liegen. Keiner musste vom Besenwagen eingesammelt werden.

Der nächste Lauf kommt bestimmt

Der Schülerlauf beim 2. Ikano Bank City Marathon war somit ein voller Erfolg. Die jungen Athletinnen und Athleten zeigten nicht nur sportliche Höchstleistungen, sondern auch Teamgeist und Durchhaltevermögen. Die Veranstaltung bot eine ideale Gelegenheit, um den Spaß am Sport und die Bedeutung von Bewegung in der Schule zu betonen. Wir dürfen gespannt sein, welche Talente sich hier für die Zukunft angekündigt haben und wer im nächsten Jahr am 22. Juni 2024 mit dabei ist. Denn da heißt es wieder: „Auf die Plätze, fertig, los.“ 

Text + Galerie: Volker Watschounek/Bild oben Axel Ruske

400 Schüler beim Schülerlauf

Image 1 of 12

Schülerlauf beim City-Marathon

Geschrieben von

Die Redaktion bringt Ihnen Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Aus- und Weiterbildung in Europa. Dazu gehören Berichte über Studien und Projekte, Rezensionen zu aktuellen Publikationen sowie Sammlungen von interessanten Links zu den einzelnen Themen und Rubriken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert