Menü

Eine Reise durch Europa

Nach dem Unterricht ist vor dem Sommerfest. Bei sonnigem Wetter, inmitten fröhlicher Atmosphäre und unter dem Motto „Europa“ hat am Freitag das Sommerfest an der Obermayr Europa-Schule in der Bierstadter Straße stattgefunden.

Eduaktuell 12 Monaten vor 0 34

Sommerfest

Nach dem Unterricht ist vor dem Sommerfest. Bei sonnigem Wetter, inmitten fröhlicher Atmosphäre und unter dem Motto „Europa“ hat am Freitag das Sommerfest an der Obermayr Europa-Schule in der Bierstadter Straße stattgefunden. Über eine Woche lang hatten die Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse im Rahmen einer Projektwoche intensiv auf dieses Ereignis hingearbeitet. In dieser Zeit tauchten sie in die Vielfalt der europäischen Länder und Städte ein, lernten  verschiedene Religionen und Völker sowie die klimatischen Unterschiede kennen. Gleichzeitig wurden die dritten und vierten Klassen in die faszinierende Welt des Mittelalters entführt, wo sie die Zeit der Ritter und Burgfräulein erforschten. Sie lernten, ob und wie ein Page zum Ritter werden konnte. Welche Voraussetzungen ein Burgfräulein zu erfüllen hat – und vieles mehr aus einer Welt, die sie allenfalls aus Kinderbüchern oder Kinderfilmen kennen.

Vielfalt Europa

In Projektgruppen und Projektarbeiten bastelten die Schülerinnen und Schüler, studierten Tänze ein, erarbeiteten Themen, die sie im Rahmen des Sommerfestes am Freitag auf den Schulhöhen der Obermayr Grundschule rechts und links der Bierstadter Straße präsentierten. Jede Klasse gestaltete hier einen eigenen Stand unter der Flagge der Schweiz, Niederlande, Spanien … . An den Ständen wurden typische Produkte der jeweiligen Länder angeboten. So gab es für die Besucher am Stand der Schweiz etwa Schweizer Käse oder Schokolade zu kaufen, an der niederländischen Station Käsebrötchen oder Hackbällchen und mit Honig gefüllte Waffeln zu naschen.

Aktionsstände

Dazu gab es verschiedene Aktionsstände: etwa eine Bastelstation, an denen die Kinder farbenfrohe Fächer bastelten, Tafeln mit bunten Pins schmückten und Fahnen in Bügelbildern gestalteten. Für diejenigen, die sich ins Mittelalter zurückversetzen lassen wollten, wurden Ritterspiele und eine Art Dartwerfen organisiert. Kurz gesagt, bot das Fest den Kindern einen ganzen Nachmittag lang ein buntes, auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Programm.

Interkulturelles Verständnis

Das Sommerfest an der Obermayr Europa-Schule zeigte auf beeindruckende Weise, wie Kinder spielerisch und kreativ die Vielfalt Europas erleben und erkunden. Es bot nicht nur eine unterhaltsame Abwechslung, sondern förderte auch das interkulturelle Verständnis und die Neugier der jungen Generation.

Eine Reise durch Europa

Image 1 of 10

1

Geschrieben von

Die Redaktion bringt Ihnen Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Aus- und Weiterbildung in Europa. Dazu gehören Berichte über Studien und Projekte, Rezensionen zu aktuellen Publikationen sowie Sammlungen von interessanten Links zu den einzelnen Themen und Rubriken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert