Menü
Fußball-WM für Schulen rückt näher

Fußball-WM für Schulen rückt näher

Daumen drücken ist angesagt. Die Obermayr International School hat sich mit drei Teams auf den Weg nach Spanien gemacht, wo sie zum ersten Mal am World Schools Football Cup 2023 teilnehmen wird.

Eduaktuell 9 Monaten vor 0 205

In rund acht Monaten beginnt in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft 2024. Für die kleinen Nachwuchs-Fußballer der Obermayr International School aus Schwalbach am Taunus hat das Abenteuer Fußball bereits am Mittwoch begonnen. Rund 40 Schüler haben sich mit ihren Betreuern auf den Weg nach Spanien zum World Schools Football Cup 2023 gemacht. Die Vorfreude war bei allen während der Abfahrt riesengroß.

Auf nach Cambrilis

Das Fußball-Event findet vom 13. bis zum 15. Oktober in Cambrilis, in der Nähe der spanischen Metropole Barcelona, statt. Die Obermayr ISS-Mannschaft wird sechs Tage lang vor Ort sein, wovon drei Tage dem intensiven Training und Spielvorbereitungen gewidmet sind. Die restliche Zeit verspricht auch kulturelle Highlights, wie Stufenleiter Marc Rindert erläutert.

Top-Bedingungen für das Mega-Event

Die Turnierinfrastruktur kann sich sehen lassen, mit bis zu acht Fußballfeldern und einer Anlage, die bereits von zahlreichen europäischen Top-Teams genutzt wurde. Die Bedingungen sind hervorragend, was den Wettbewerb noch spannender macht.

Drei Altersklassen, ein Ziel

Die Schüler der Obermayr International School nehmen in drei Altersklassen teil und stellen jeweils eine U13-, U15- und U17-Mannschaft. Der Kader umfasst insgesamt 35 Schüler, die alle hochmotiviert und engagiert sind, wie Teambetreuer Andreas Cipu berichtet. Deutschland wird bei diesem Turnier neben der Obermayr ISS von einer Schule aus Leipzig vertreten. Das Teilnehmerfeld ist beeindruckend und international, mit Schulen aus 35 Ländern, darunter Brasilien, Kolumbien, England, Portugal, Nigeria und Tanzania. Es handelt sich hierbei um ein wahrlich interkulturelles Event.

Gemeinsam für den Erfolg

Das Obermayr-Team kann auf die Unterstützung von Lehrkraft Francina Suari zählen, die aus der Region stammt und die Aktivitäten abseits der Fußballplätze koordinieren wird. Zudem erhalten die Schulmannschaften prominente Unterstützung von Trainerlegende Dragoslav Stepanovic, der die Mannschaften ebenfalls betreuen wird. Die Vorfreude auf dieses sportliche Spektakel ist riesig.

Die Obermayr International School wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und freut sich auf spannende und faire Wettkämpfe beim World Schools Football Cup 2023. Lasst uns alle mitfiebern und den Schulmannschaften aus Schwalbach am Taunus die Daumen drücken!

Die offizielle Internetseite des World Schools Football Cup 2023 finden Sie unter: wsgevents.com.

Foto oben ©2023 Obermayr International School

Geschrieben von

Die Redaktion bringt Ihnen Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Aus- und Weiterbildung in Europa. Dazu gehören Berichte über Studien und Projekte, Rezensionen zu aktuellen Publikationen sowie Sammlungen von interessanten Links zu den einzelnen Themen und Rubriken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert