Menü

Rund 400 Teilnehmer beim City-Marathon

Seit acht Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler der Obermayr Europa-Schule begeistert an Laufveranstaltungen in und um Wiesbaden teil. Was einst mit kleineren Läufen begann, entwickelte sich schnell zu einem regelrechten Laufboom.

Eduaktuell 12 Monaten vor 0 23

Der Teamgeist zählt

Seit acht Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler der Obermayr Europa-Schule begeistert an Laufveranstaltungen in und um Wiesbaden teil. Was einst mit kleineren Läufen begann, entwickelte sich schnell zu einem regelrechten Laufboom. Mit bis zu 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die das blaue Shirt der Schule tragen, sind sie bei öffentlichen Läufen und Wohltätigkeitsläufen wie dem 25-Stunden-Lauf oder dem Midsummerrun und Ikano Bank Marathon mit dabei.

Für die Kinder zählt nicht nur der Wettbewerbsgedanke, sondern vor allem der Teamgeist. Als Schulgemeinschaft treten sie an, um zusammen eine gute Platzierung zu erreichen. Die Eltern freuen sich über die Aktivitäten ihrer Kinder und darüber, dass sie sich bewegen und Spaß am Laufen haben.

City Marathon Wiesbaden

Die Begeisterung der Kinder hat inzwischen auch viele Eltern angesteckt. Zusammen mit ihren Kinders schnüren sie die Laufschuhe und nehmen ebenfalls an den Läufen teil. Beim City Marathon werden einige von ihnen über 5 oder 10 Kilometer starten, während andere sich sogar für den Halbmarathon oder die Marathondistanz angemeldet haben. Die Teilnehmerzahl bleibt spannend: Wird zusammen mit den Schülern die 400er-Marke übertroffen? Ganz gleich, ob das gelingt, sicher ist, dass die Eltern am Freitag, den 23. Juni, am Straßenrand stehen werden. Schließlich gehen alle Grundschulklassen der Obermayr Europa-Schule an den Start: von der ersten bis zur vierten Klasse, ohne Ausnahmen. Sogar einige Schülerinnen und Schüler aus der fünften und sechsten Klasse in Erbenheim haben sich angemeldet.

Laufstrecken

Die Laufstrecke variiert je nach Alter und Klassenstufe: Erst- und Zweitklässler gehen auf die kürzere 3 km-Strecke, während die älteren Schülerinnen und Schüler die längeren Distanzen von 5 km laufen. Der Lauf findet am Freitag statt. Am Samstag gehen dann die Familien beim Marathon an den Start: Unterstützt werden sie dabei von Lehrern und Sportlehrern der Schule.

Lauf ABC

Im Sportunterricht erhalten alle Teilnehmer das Rüstzeug für den Lauf. Mit integrierten Laufeinheiten und dem Lauf ABC werden sie darauf eingestellt. Der Lauf hat jedoch nichts mit Noten zu tun und ist eine reine Spaßveranstaltung. Das Wichtigste ist, dass alle glücklich ins Ziel kommen – egal ob auf allen Vieren oder auf zwei Füßen. Lehrer Oliver Schütz begleitet die Kinder mit einem großen Kescher und motiviert sie während des Laufs. Falls nötig, sammelt er sie auf und nimmt sie mit.

Geschrieben von

Die Redaktion bringt Ihnen Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Aus- und Weiterbildung in Europa. Dazu gehören Berichte über Studien und Projekte, Rezensionen zu aktuellen Publikationen sowie Sammlungen von interessanten Links zu den einzelnen Themen und Rubriken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert