Menü
Astrid Wallmann liest in der Kita Sonnenberg.

Obermayr Kita Sonnenberg: Astrid Wallmann liest „Sams“

Eine Woche lang steht das Lesen im November in der Obermayr Kita Sonnenberg im Mittelpunkt. Es ist das dritte Mal, dass die Kita am bundesweiten Vorlesetag teilnimmt, und für Donnerstag konnte die Kita einen ganz besonderen Lesepaten gewinnen: Hessens Landtagspräsidentin Astrid Wallmann.

Redaktion 7 Monaten vor 0 215

17. bundesweiter Vorlesetag

Ihr Terminkalender lässt kaum eine Lücke. Aber diese Woche hat sich Hessens Landtagspräsidentin Astrid Wallmann mehr als einen Termin freigehalten, um im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags Kindern vorzulesen. Am Donnerstagvormittag war sie zu Gast in der Obermayr Kita Sonnenberg

Seit Montag steht in der Obermayr Kita das Lesen im Mittelpunkt. Mal waren es Eltern, mal Erzieherinnen oder Erzieher – oder auch Großeltern, die den Vorschulkindern aus Büchern wie Pumuckl kann nicht schlafen oder Fair Tail – The Emperor’s New Clothes vorgelesen haben. Am Dienstag seien sie alle zusammen in der Stadtbibliothek gewesen, berichten die Erzieherinnen Pamala Chagas und Sina Evers. Dort haben sie sich einen Raum gemietet und das japanische Papiertheater Kamishibai kennengelernt. Immer ist es auch in öffentlichen Vorführungen zu sehen.

Sams –  eine Woche voller Samstage

Hoher Besuch am Donnerstag. Die Kinder waren ganz aufgeregt und neugierig, als sich Astrid Wallmann vorstellte. Astrid Wallmann, selbst Mutter von zwei Kindern, erklärte, wer sie ist und dass sie gerade aus dem Landtag komme, dem großen weißen Haus am Schlossplatz. Sie hatte gleich eine Verbindung zu den Vorschulkindern aufgebaut. Malin fragte: „Wie alt bist du? – Vielleicht 99?” und kicherte verlegen in die Hände. Die anderen Kinder warfen „29″ oder „39″ in den Raum. Es ging bunt durcheinander. Mal verdrehte die Landtagspräsidentin die Augen, mal schmunzelte sie und löste die Situation auf: „Ich bin 44 Jahr alt.” „Mein Papa ist 45, ein Jahr älter”, sagte ein Kind. 

Dann fragte Noah, ob er sie etwas bitten könne. Keine Frage. „Zeigst Du uns bitte auch die Seiten, die Du liest, aber nur die, wo etwas drauf ist.“ Und wieder schmunzelte Astrid Wallmann und schlug das Buch Sams –  eine Woche voller Samstage, ein Kinderbuch von Paul Maar, auf. Einige kannten die Geschichte von Herrn Taschenbier, der ein ängstlicher Mensch ist. Ein Mann, der sich vor seiner Zimmerwirtin fürchtet, vor seinem Chef und überhaupt vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen – vor allem, bis ihm eines Samstags ein Sams über den Weg läuft. 

Leo, das Maskottchen des hessischen Landtags

Die Kinder hörten neugierig zu. Waren ganz gebannt. Nach etwa einer halben Stunde musste die Landtagspräsidentin dann auch aufhören. Die nächsten Kinder würden auf sie warten. Die Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse. Zum Abschied gab es für die Vorschulkinder vom Landtag jeweils einen kleinen Leo, das Maskottchen des Hessischen Landtags – und ein Pixibuch: Und dann musste sie leider wieder weiter.

Impressionen vom Vorlesetag

Weitere Informationen zum bundesweiten Vorlesetag finden Sie unter www.vorlesetag.de.

Geschrieben von

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert