Menü
Der "Tag der Träger" an der Louise-Schröder-Schule in Wiesbaden. Im Bild Frau Müller-Fromm (l.) und Frau Beszon (r.).

Europa-Schule präsentiert sich als Arbeitgeber

Ausbildungsmessen spielen nicht nur bei der beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern eine wichtige Rolle. Unternehmen profitieren davon ebenso. Eine Win-Win-Situation, die am „Tag der Träger“ deutlich zu spüren war.

Eduaktuell 8 Monaten vor 0 120

Ausbildungsmesse

Der Tag der Träger an der Louise-Schröder-Schule in Wiesbaden stand ganz im Zeichen der beruflichen Zukunft junger Menschen. An diesem Tag präsentierten sich knapp ein dutzend Träger pädagogischer Einrichtungen aus der Region – darunter auch die Obermayr Europa-Schule, die sich als engagierter Arbeitgeber und Ausbildungsbegleiter darstellte. Auf die Besucher warteten neben persönlichen Gesprächen auch umfassendes Informationsmaterial.

Welt der frühkindlichen Bildung

Sarah Müller-Fromm, die Leiterin der Kinderkrippe Rosinchen, und Natalie Beszon, Fachberaterin für Krippen und Kindergärten, nutzten die Gelegenheit, um mit den interessierten Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen. Besonders das bilinguale Konzept der Einrichtungen sorgte bei vielen für große Begeisterung und regte zur vertieften Auseinandersetzung an.

Verlässlicher Partner

Die Obermayr Europa-Schule agiert als Träger von insgesamt zehn Einrichtungen für Kinder im Alter von 7 Monaten bis zum Schuleintritt. Ein breites Spektrum an Bildungseinrichtungen, in denen Nachwuchspädagogen und angehende Sozialassistenten ihre Fähigkeiten und Talente entfalten können. Die Schule sieht es als ihre Aufgabe an, die künftigen Sozialassistentinnen und Sozialassistenten sowie Erzieherinnen und Erzieher auf ihrem Weg ins Berufsleben zu begleiten und als wichtiger Teil ihrer Ausbildung zu fungieren.

Praxisnahe Begleitung

Das Team der Europa-Schule besteht aus hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Einrichtungen auf ihrem Ausbildungsweg begleiten. Diese praxisnahe Unterstützung gewährleistet eine fundierte und wertvolle Ausbildung, die auf die realen Anforderungen des Berufslebens vorbereitet.

Vielversprechende Zukunft

Die Obermayr Europa-Schule freut sich nicht nur darauf, angehende Fachkräfte während ihrer Ausbildung zu unterstützen, sondern auch darauf, sie nach Abschluss als bereichernde Mitglieder in ihrem Team willkommen zu heißen. Dieser enge Kontakt zwischen Bildungseinrichtung und Absolventen verspricht für alle eine vielversprechende Zukunft.

Weitere Informationen zur Louise -Schröder-Schule finden Sie im Internet unter louise-schroeder-wiesbaden.de

Geschrieben von

Die Redaktion bringt Ihnen Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Aus- und Weiterbildung in Europa. Dazu gehören Berichte über Studien und Projekte, Rezensionen zu aktuellen Publikationen sowie Sammlungen von interessanten Links zu den einzelnen Themen und Rubriken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert